FAQ

maximale Teilnehmeranzahl: aktuell keine
Veranstaltungsort: Leipzig, HTWK, Lipsius-Bau
Veranstalter: Marius Schneider und Michael Schmeißer mit Prof. Klaus Bastian
mit freundlicher Unterstützung der HTWK
Datum: 20. – 22. Januar 2017, Einlass: ab 15.30 Uhr, Veranstaltungsstart: 16.00 Uhr

Besucherzeit: Samstag, 15 – 17 Uhr
Presse: Samstag, 17 – 18 Uhr

HTWK Leipzig
Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften
Lipsius-Bau
Karl-Liebknecht-Straße 145
04277 Leipzig
—————————————————————————————

// FAQ

// Was ist ein Game Jam?

Ein Game Jam ist ein Wettbewerb, bei dem unter bestimmten Voraussetzungen Spiele entwickelt werden. Meist wird dabei ein Thema vorgegeben. Außerdem finden Game Jams in einem festen Zeitrahmen statt (48 Stunden (Ludum Dare, weltweit) oder als Overnight Contest (Devmania, Mainz)). Die Tools und Programme, sowie die Teamgröße werden selten vorgegeben, da der Spaß an der Spieleentwicklung im Vordergrund steht.
Ziel ist es, in kurzer Zeit funktionierende Spiele zu erstellen. Es geht um experimentelles Gameplay und unter Zeitdruck Ideen zu verwirklichen.

// Was ist der Global Game Jam (GGJ)?

Der GGJ ist ein weltweit zur gleichen Zeit stattfindender 48-Stunden-Spieleentwicklungs-Marathon. Zu einem vorgegebenen Thema finden sich Teams oder Einzelkämpfer zusammen, um experimentelle Spiele zu entwickeln. Dabei hat man die freie Wahl ob man sich an Computerspielen, Brettspielen, Gesellschaftsspielen oder Kartenspielen etc. versucht.
Die Herausforderung besteht darin, ein möglichst komplettes Spiel innerhalb dieser kurzen Zeit zu verwirklichen. Das Thema bekommen alle Teilnehmer vom GGJ-Gremium vorgegeben. Am Ende werden weltweit alle Spiele auf die offizielle Veranstaltungsseite hochgeladen und können von jedem Besucher eingesehen und gespielt werden.

Das besondere am GGJ ist das Erlebnis, sich fast zeitgleich mit vielen Teams an einem Thema zu probieren und zu messen. Außerdem ist der Global Game Jam der bekannteste Wettbewerb seiner Art. Gerade weil er an bestimmten Orten für viele Teilnehmer offen ist, statt das Thema allein zuhause vor dem PC zu bearbeiten, wie es zum Beispiel beim Ludum Dare der Fall ist.

// Wer kann mitmachen?

Jeder!

Es treffen sich viele Programmierer, Grafiker, Sound- und Gamedesigner, jedoch ist es vollkommen ausreichend Ideen und Spaß an der Sache zu haben.
Außerdem ist es egal, ob du Student oder Hobbyentwickler bist oder sogar professionell als Spieleentwickler arbeitest. Pack einfach deinen Rechenknecht ein und finde dort eine Gruppe, mit der du zusammen von Freitag bis Sonntag den Game Jam rockst!

// Was bringt mir der GGJ?

Jeder, der sich zutraut in 48h ein Spiel zu entwickeln, kann mitmachen; die Tools zur Umsetzung sind frei wählbar. Scheitern ist erlaubt, der Spaß und das Arbeiten in Gruppen stehen absolut im Vordergrund!
Vor allem kann man beim GGJ…

  • … neue Leute kennenlernen
  • … neue Technologien kennenlernen
  • … Ideen und Erfahrungen austauschen
  • … Teamwork und Teamfähigkeit testen und verbessern

Unterschätzen darf man aber einen Game Jam nicht! Wenn man in den 48 Stunden etwas Spielbares entwickeln möchte, muss viel Arbeit investiert werden. Man muss sich im Team gut absprechen und Aufgaben teilen können. Außerdem ist es wichtig, seine Tools zu kennen, egal ob Photoshop, Unity, Flash oder C++.
Ein Game Jam ist zwar keine Lehrveranstaltung, allerdings sind viele Leute bereit, dir auch einen Crashkurs mit bestimmten Tools zu geben. Das Interesse, es dir jedoch größtmöglich selbst zu erarbeiten, sollte allerdings vorhanden sein. Vor allem wollen uns durch Zusammenarbeit gegenseitig motivieren!

// Was muss ich mitbringen?

Die Hard- sowie Software werden wir nicht stellen, da jeder selbst am besten mit seinen eigenen Werkzeugen arbeiten kann. Im Prinzip also gute Laune, viele Ideen und Energie für drei Tage Entwicklungswahnsinn!

// Wie übernachte ich?

Für die Übernachtung haben wir in der HTWK einen eigenen Raum bekommen. Du solltest eine Isomatte, einen Schlafsack ein Kissen etc. mitbringen.

// Was gibt’s zu Essen?

Um die Kosten gering zu halten, haben wir entschieden, kein Catering anzubieten. Stattdessen bringt sich jeder selbst mit, was er essen möchte. Außerdem sitzen wir direkt an der Verpflegungsquelle in großer Nähe zur Karl-Liebknecht-Straße – der Kneipen- und Restaurantmeile in Leipzig. Ein Edeka-Supermarkt ist fast nebenan. Außerdem gibt es beim Arbeitsraum eine Küche mit Mikrowelle, Kaffeemaschine und Kühlschrank.

// Was für Kosten entstehen?

Keine! Da wir während des Game Jams die Räume der HTWK Leipzig nutzen können, ist die Veranstaltung kostenlos.

// Wie kann ich mitmachen?

Trag dich in unserem Formular ein, warte auf unsere Bestätigung und schon bist du für den Januar Teil des Game Jam!

// Ablauf des Game Jam:

Der Ablaufplan befindet sich direkt auf der Übersicht oben.

// ANSPRECHPARTNER:

Marius Schneider
marius.ms.schneider[at]gmail[dot]com

*Außerdem gibt es eine Facebookgruppe zum Thema
*Offizielle Seite des Global Game Jam

Let’s jam!

4 Gedanken zu “FAQ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s